03341.30635.00

Grundsätze

AdobeStock_112090020_mini.jpeg

Was haben Sie gerade in der Hand? Ihre Computermaus? Einen Stift? Etwas zu essen? Egal was es ist: Allein durch den Tastsinn Ihrer Hand wissen Sie, was Sie festhalten. Unser Gehirn hat ein unglaubliches Gedächtnis für Oberflächen – früher ein wichtiger Überlebensinstinkt.

Heute hilft es uns, sich in einer immer abstrakteren Welt zurechtzufinden. Ununterbrochen drängen Informationen und Botschaften auf uns ein, die wir verarbeiten müssen. Was bleibt da hängen im Kopf?

Nun schon der schottische Philosoph David Hume (1711 – 1776) wusste (ganz einfach gesagt): Wir Menschen glauben an das, was wir anfassen können. Alle Werbebotschaften nützen uns nichts, wenn wir sie nicht im Kopf mit etwas verknüpfen können. Deshalb haben wir von meyer2 ein Spezialgebiet: Haptische Werbung. Werbeartikel zum Anfassen, die Ihre Marke mit einem Gefühl, einem fassbaren Erlebnis verbindet.

Damit sind Sie innovativ, beweisen Mut und Weitsicht. Denn während Ihre Konkurrenz auf Massenware aus Fernost setzt, hinterlassen Sie Eindruck durch Individualität und Qualität. So wird Ihr Kunde bestimmt an Sie denken, wenn er aus seiner neuen Lieblingstasse schlürft – denn die ist exklusiv graviert, beispielsweise mit der Kontur seiner Heimatstadt oder einer Company.

An Innovation kommt niemand vorbei: Um sich in unserem hart umkämpften Markt zu beweisen, sind wir immer auf der Suche nach den neuesten, nachgefragten und sinnvoll zu nutzenden Produkten, mit denen Sie überzeugen können.

Dabei lassen wir die Umwelt nicht aus dem Blick: Nachhaltigkeit wird immer wichtiger. Wir achten auf ökologische Aspekte bei der Auswahl unserer Produkte. Die neueste Innovation ist der Findling®: Ein revolutionäres Buch aus Steinpapier, bzw. Steinfolie. Das wird umweltschonend, wasser- und holzlos hergestellt.

Mit unseren Werbekonzepten beweisen Sie, wie wichtig ein individueller Eindruck für Ihre Marke ist. Statt in einem Meer aus Standardprodukten schwimmen wir mit Ihnen gegen den Strom und hinterlassen einen originellen Eindruck. Spürbar.

Weil wir wissen, wie wichtig ein Ansprechpartner zum Anfassen ist, leben wir diesen Grundsatz. Wir sind schnell erreichbar, persönlich engagiert, gerne vor Ort und bieten Ihnen direkten Kontakt.

Geschichte

files_download_tp6-buero-konferenzhaus-bei-nacht_mini.jpeg
Das TP6-Bürogebäude in Strausberg, Brandenburg, Sitz von meyer2. Öffentlich unterstützt durch das STIC, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Märkisch-Oderland.

Mit zehn Jahren Erfahrung in der Werbebranche machte sich Kerstin Meyer 2004 selbstständig und gründete das Unternehmen meyer2. Die guten Kontakte in der Hauptstadt nutzend, überzeugte das Unternehmen nach kurzer Zeit viele Kunden mit seinem innovativen Konzept: Haptische Werbemittel, die Eindruck machen. Später folgte ein Schritt, den heute viele Großstädter machen – hinaus ins Grüne.

Das Herz schlägt und schlug immer für Berlin, auch aus dem Umland heraus und so erarbeitete sich Kerstin Meyer, nun unterstützt durch ihren Ehemann Jürgen, einen bemerkenswerten Kundenstamm: meyer2 beliefert heute Unternehmen  wie die AVM, Berliner Sparkasse, den WWF, die Deutsche Post oder die Daimler AG. Zu ihren Kunden gehören auch viele Regierungsinstitutionen, beispielsweise das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Finanzen oder das Bundeskanzleramt.

Durch den stetigen Erfolg konnte sich meyer2 vergrößern – heute befindet sich der Firmensitz im Büro- und Konferenzhaus des Technologieparks in Strausberg. Die Mitarbeiterzahl ist so, dass ein persönlicher Kontakt „ohne Warteschleifen“ gewährleistet ist. Mit frischer Kraft entwickelt sich meyer2 weiter.

Beispielsweise im Feld Nachhaltigkeit. Neben Haptik sind umweltschonende Werbemittel einer der Schwerpunkte von meyer2. So bietet das Unternehmen den Findling® an: ein revolutionäres Buch aus Steinpapier. Statt Zellstoff aus Papierresten oder Bäumen zu gewinnen, wird für die Herstellung von Steinpapier hauptsächlich Kalksteinmehl verwendet - eigentlich ein Abfallprodukt aus Steinbrüchen. Für das Buch müssen so keine Bäume gefällt und kann darüber hinaus Wasser gespart werden, denn im Gegensatz zu normalem Papier verbraucht Steinpapier keinen Tropfen kostbares Trinkwasser.

Mit innovativen, nachhaltigen und hochwertigen Werbemitteln hat sich meyer2 bewiesen. Als verlässlicher Partner für große Marken wie Lamy und Faber-Castell beeindruckt meyer2 mit seinem Blick für das Wesentliche: Spürbarer Erfolg.

Industrievertretung

In Berlin und Umgebung sind wir von meyer2 der Premium-Partner für den Schreibgeräte-Hersteller Lamy. Darüber freuen wir uns.

Denn mit seiner zeitlosen Bauhaus-Ästhetik und ungeschlagener Funktionalität ist die Marke Lamy überall in Deutschland sowie weltweit ein Begriff: Hier verbindet sich eine klare, unverwechselbare Formensprache mit hoher Ergonomie und einem angenehmen Schreibgefühl.

Lamy ist zudem eines der wenigen, weltweit tätigen Unternehmen in Deutschland, bei dem Made in Germany noch genau das heißt, was es bedeutet: Seit 1930 stehen das Werk von Lamy und sein Verwaltungssitz in Heidelberg. Dort fertigt Lamy seine Füllfederhalter, Kugelschreiber, Farbkästen, Tintenpatronen und weiteren Produkte. Das ist dank der hohen Standards in Deutschland gut für die Umwelt und gut für die Mitarbeiter – denn deren Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Wir freuen uns über das Vertrauen von Lamy. Dank unserer Industrievertretung für den Raum Berlin haben wir exklusiv die neuesten Produkte griffbereit und können sie jederzeit auf Wunsch schnell und unkompliziert vor Ort in Berlin und Umgebung präsentieren. So erleben Sie die handschmeichelnde Ergonomie und das exquisite Schreibgefühl der Lamy-Produkte direkt in Ihrem Büro. Wir arbeiten dank unseres exklusiven Status für Sie attraktive Konditionen heraus.

Lamy-Stifte sind keine Wegwerf-Werbegeschenke für Ihre Kunden. Vielmehr bieten sie die Möglichkeit, die Freude am Schreiben neu zu entdecken: denn die Handschrift hat wieder Wert. In Zeiten elektronischer Kommunikation drückt das Selbst-Schreiben Persönlichkeit, Wertschätzung und Individualität aus. Schreibgeräte sollten daher keine Massenware sein, sondern ein Lifestyle-Accessoire, das immer wieder genutzt wird, um persönliche Botschaften zu überbringen.

Referenzen

In unserer Firmengeschichte haben wir viele Projekte realisiert und können mit Stolz auf eine große Anzahl kleiner und großer, aber immer zufriedener, Kunden zurückblicken.

Aber wir schauen auch nach vorne und fragen uns: Wie können wir Sie begeistern?

Lassen Sie sich von unserer Auswahl an Referenzen überzeugen:

ARD-Hauptstadtstudio | ARGUS der Presse AG | Auswärtiges Amt | Avantgarde Gesellschaft für Kommunikation | AVM | BAE Batterien | BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung | BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft | Berliner Luft Technik | Berliner Sparkasse | Beta Systems Software | Beumer & Lutum | Beuth Verlag | Bonava Deutschland | Brandenburgische Spielbanken | Bundesministerium der Finanzen | Bundesministerium des Innern | Bundesministerium für Bildung und Forschung | Bundesministerium für Verteidigung | Carl Zeiss | CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag | Compador Technologies | Daimler AG | Deutsche Eisenbahn Service AG | Deutsche Klassenlotterie Berlin | Deutsche Post | DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag | DIN Deutsches Institut für Normung | Dormero Hotel | DRK Rettungsdienst Berlin | Dr. KLEIN Firmenkunden AG |  Europäische Kommission Vertretung in Deutschland | Evangelisches Johannesstift | Feldbinder Spezialfahrzeugwerke | Gebit Solutions | Germania Fluggesellschaft | Gilde Heimbau Wohnungsbaugesellschaft | GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege | Hartmannbund | Hypoport AG | IHK Ostbrandenburg | KNAUER Wissenschaftliche Geräte | Leica Geosystem | Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen | Martin-Luther-Krankenhaus | Media Impact | ORAFOL Europe | PCK-Raffinerie | Possling | PSI Automotive & Industry | Rieck Holding | Riot Games | Robert Bosch | RWG I Baustoffrecycling | Sachsenküchen   | Schlosspark-Klinik | S-Kreditpartner | SPD Bundestagsfraktion | Spielbank Berlin | Spreewaldbank | Staatsbibliothek zu Berlin | Stiftung Warentest | Thermo Fisher Scientific | Top Radiovermarktung | Tourismus Salzburg | Tropical Island | UBS Deutschland | UKB Unfallkrankenhaus Berlin | Uniklinik Köln | VadoTech Deutschland | VDE VERLAG | Walter Schmidt Zement | WWF Deutschland | Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr